Backwerk/Süßes

Super-Power-Müsliriegel

Aus irgendeinem Grund überkam mich heute die unwiederstehliche Lust auf Müsliriegel. Nachdem die gekauften Riegel jedoch ohnehin meist nur aus Zucker und häufig auch aus Honig bestehen, habe ich mich spontan dazu entschieden, meine eigenen Müsliriegel zu backen. Mit dem Ergebnis bin ich super zufrieden :).

Nicht nur, weil diese Riegel tatsächlich voller guter Zutaten sind (da kann mir die Werbung viel erzählen!), sondern auch weil sie unheimlich lecker schmecken! Sie sind außerdem so schnell gemacht, dass ihr sie auch für einen spontanen Trip noch rasch zubereiten und einstecken könnt :).

Und was sagt ihr dazu ?

Müsliriegel

 

Für ca. 10 Riegel:

  • 1 Tasse grobe Haferflocken
  • 1 Tasse zarte Haferflocken
  • 1/2 Tasse Mandelstifte
  • 1/2 Tasse geraspelte Kokosflocken
  • 1/2 Tasse Sojaflocken
  • 3 EL Margarine
  • 1/2 Tasse Agavendicksaft
  • 1/2 Tasse braunen Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Tasse gemischtes Trockenobst (z.B Datteln, Cranberries, Bananenchips, Rosinen)

 

Zuerst heizt ihr den Backofen auf 250° vor. Mischt die groben und zarten Haferflocken, die Mandelstifte, die Kokos- und Sojaflocken in einem kleinen Backblech zusammen und gebt sie für ca. 5 Minuten in den aufgeheizten Ofen. Lasst die Mischung nicht aus den Augen, da sie gerne schnell dunkel wird. Die Flocken sollten lediglich leicht geröstet werden.Währenddessen könnt ihr bereits die Trockenfrüchte in feine Stücke hacken und zusammen mit dem Vanillezucker in einer großen Schüssel vermischen. Ist die Flockenmischung fertig, gebt ihr sie zu den Trockenfrüchten und vermengt das Ganze gleichmäßig.

Anschließend schmelzt ihr Margarine, den braunen Zucker und den Agavendicksaft in einen kleinen Topf bei geringer Hitze und gebt es zum Rest.Nochmals gut vermischen! 🙂 Streicht die Masse in eine gefettete Backform und presst sie mit den Händen schön gleichmäßig glatt. Zuletzt schiebt ihr das Blech nochmal für ca. 10 min bei 250 ° in den Backofen und wartet, bis sich eine goldene Kruste bildet.

Dann das Blech herausnehmen und vollständig auskühlen lassen. Stürzt euren Müsliklotz aus dem Backblech und schneidet ihn mit einem scharfen Messer in beliebig große Stücke 🙂

Lasst sie euch schmecken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s