Backwerk/Süßes

Saftiges Bananenbrot

Manchmal überkommt sie mich einfach. Diese unwiderstehliche „Backlust“! Obwohl ich normalerweise nicht viel Kuchen esse, konnte ich der Idee eines frischen Bananenbrotes gestern Mittag einfach nicht mehr entgehen.
Der Duft während das Brot im Ofen steckt ist einfach unbeschreiblich und erinnert mich irgendwie ein bischen an Weihnachten. Es schmeckt herrlich nach Bananen und besticht durch seine dezente Süße!

Ein großer Vorteil dieses Rezeptes ist, dass es umso besser wird, je reifer eure Bananen sind. Habt ihr also mal wieder das Problem, dass eure Bananen schon zu dunkel geworden sind, dann probiert doch einfach mal dieses Rezept aus.

Leider war meine Backform bei diesem Mal etwas zu lang, sodass mein Bananenbrot dementsprechend „flacher“ ausgefallen ist. Das hält mich jedoch keineswegs vom genießen ab – so lässt es sich viel besser naschen! 😉

Saftiges Bananenbrot

Für eine Kastenform:

  • 3 Bananen
  • Ei-Ersatz für 2 Eier (bei mir 2 EL Sojamehl + 4 EL Wasser)
  • 2 EL Margarine
  • 1,5 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Zimt
  • 140 g Vollkornmehl
  • 140 g helles Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Heiz euren Backofen auf ca. 180 ° vor. Schneidet dann die Bananen in dünne Scheiben und gebt sie zusammen mit dem Ei-Ersatz, Margarine, Agavendicksaft und dem Zimt in eine Schüssel. Pürriert das Ganze mit einem Mixstab bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Anschließend mischt ihr Vollkornmehl, Mehl, Backpulver und die Prise Salz zusammen und hebt es unter die feuchten Zutaten bis ihr einen klumpenfreien Teig erhaltet.Nun müsst ihr nur noch eure Backform einfetten, den Bananenteig darin verteilen und das Brot für 40 – 50 Minuten goldbraun backen :).

Schmeckt pur, mit Obst belegt oder einer dünnen Schicht selbstgekochter Marmelade ! 🙂

Nachtrag: Probiert doch auch mal meine aktuelle Lieblingsvariante 🙂 – „Würziges Apfel-Bananenbrot

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s