Frühstück

Das perfekte Müsli!

Müsli ist für mich ein überlebenswichtiges Grundnahrungsmittel! Ohne die leckeren Flocken am Morgen, ist der Tag für mich eigentlich schon gelaufen… 😉

Deshalb ist es ganz besonders wichtig, dass die Mischung perfekt auf mich zugeschnitten ist und immer eine ausreichend große Portion vorrätig bereit steht. Zwar gibt es bereits zahlreiche Anbieter, die mit ihren Angeboten selbst erstellte Müslis anbieten und verschicken ….diese sind jedoch auch häufig eine sehr kostspielige Angelegenheit. Günstiger und schneller ist daher die tatsächliche DIY-Variante :). Die ist so einfach, dass es dafür eigentlich kein Rezept braucht (dennoch: Inspiration!).

Weiter unten findet ihr meine persönliche Wundermischung, die mir morgends ein Lächeln ins Gesicht zaubert…Ihr könnt sie natürlich nach Belieben umstellen, kürzen oder auch erweitern! 🙂

Das perfekte Müsli!

Für eine kleine Ration:

  • 1 Tasse feine Haferflocken
  • 1 Tasse kernige Haferflocken
  • 1/2 Tasse Kokosflocken
  • 1/4 Tasse Mandelstifte
  • 3 EL Leinsamen
  • 4 EL gehackte Datteln
  • 4 EL gehackte Cranberries

Heizt euren Backofen auf 200° vor. Gebt die groben und feinen Haferflocken, Kokosflocken, Mandelstifte und den Leinsamen in eine kleine Backform oder auf ein Backblech und vermischt alle Zutaten gleichmäßig miteinander. Verteilt die Masse auf dem Blech/in der Form und gebt es in den Ofen. Nun gut beobachten! Lasst die Mischung nur so lange in der Röhre bis sie leicht golden wird.

In der Zwischenzeit könnt ihr bereits die Cranberries und Datteln in kleine Stücke hacken.

Zum Schluss gebt ihr die warme Flockenmischung mit dem Trockenobst zusammen und vermischt alle Zutaten nochmals miteinander. Am Besten füllt ihr euer Müsli noch warm in ein Gefäß eurer Wahl und lasst es darin auskühlen…

Dann kann der nächste Morgen kommen! 🙂

Was lässt euch denn am Frühstückstisch strahlen? 🙂

Advertisements

5 Kommentare zu “Das perfekte Müsli!

  1. Pingback: Beeriges-Beauty-Müsli | Love Vegan Food

  2. Dieses Müsli ist so genial! Habe es heute zum ersten Mal ausprobiert, super lecker! Und schön, du scheinst genauso eine „Porridge-Vernatikerin“ wie ich zu sein! 😀 Ich werde normal immer krumm angesehen, wenn ich meinen Haferbrei esse, aber gut zu wissen, dass es noch andere Leute gibt, die das auch so lieben^^
    Deine Aprikosen-Ingwer-Riegel sind übrigens auch spitze! Ich bin eh so eine kleine Naschkatze 😀

  3. Pingback: Rezept des Tages: Beeriges-Beauty-Müsli | AraCoco

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s