Hauptgerichte

Gefüllte Zwiebel mit grünen Bohnen

Dieses Essen hat mich sprichwörtlich „zum Weinen“ gebracht ;). Zuerst, waren da die unerträglichen Schmerzen beim Schälen der Zwiebel (und ja, umso größer die Zwiebel … umso mehr tränen die Augen ;)) und danach die unerwartete Überraschung, wie lecker eine Gemüsezwiebel sein kann!

Die Idee dazu kam mir eigentlich eher spontan und daher waren meine „Füllungsoptionen“ etwas limitiert. Dennoch, die Zwiebel in Kombination mit den zarten grünen Bohnen hat sich als unterschätzter Leckerbissen mit Wohlfühlfaktor entpuppt!

Sicherlich ein ideales Essen für einen regnerischen Sonntag! 🙂

Gefüllte Zwiebel mit grünen Bohnen

Für 2 Personen:

  • 2 große Gemüsezwiebeln
  • 1 Möhre
  • 60 g Vollkornreis
  • 500 g grüne Bohnen
  • 2 EL frische gehackte Petersilie
  • 2 EL grünes veganes Pesto
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Msp. Muskatnuss
  • Meersalz und Pfeffer

Heizt den Backofen auf 200° vor. Gebt den Vollkornreis mit ausreichend Salz und Wasser in einen Topf und kocht ihn nach Packungsangabe.

Anschließend widmen wir uns den Zwiebeln. Schneidet die beiden Enden sparsam ab und entfernt die äußerste Haut der Gemüsezwiebeln. Gebt sie in einen Topf und füllt diesen so weit mit Wasser auf, dass die Zwiebeln zur Hälfte im Wasser sitzen. Lasst das Ganze nun mit leicht geöffnetem Deckel für ca. 10 Minuten leicht köcheln.

Hebt die Zwiebeln vorsichtig aus dem Wasser und entfernt den „Deckel“ (eine ca. 1 – 2 cm dicke Scheibe), damit ihr an das Innere der Zwiebel kommt. Mit einem scharfkantigen Teelöffel könnt ihr nun die inneren Schichten zu entfernen. Werdet dabei nicht zu übermütig! Es sollten mindestens 3 – 4 Außenschichten übrig bleiben. Zum Schluss setzt ihr die Zwiebeln in eine ofenfeste Form.

Ist der Reis gar, nehmt ihn vom Herd und gießt das übrige Wasser ab. Hackt einige der entfernten Zwiebelschichten in feine Stücke und fügt sie zusammen mit 1 EL Öl in den Topf mit dem Reis. Schält und raspelt die Möhre und gebt sie ebenfalls dazu. Nun dünstet diese Füllung bei mittlerer Hitze an, bis die Zwiebeln glasig und die Möhre geschmeidig weich gekocht ist. Rundet das Ganze mit der fein gehackten Petersilie, Pfeffer und Meersalz ab.

Füllt eure Zwiebeln randvoll mit der Reismischung und gebt anschließend noch einen lockeren Löffel obendrauf. Beträufelt das Ganze mit 1 EL Öl und gebt die Zwiebeln für ca. 15 Minuten in den Backofen.

Zeitgleich könnt ihr bereits eure grünen Bohnen mit ausreichend Wasser und Salz zum Kochen bringen.

Sind die grünen Bohnen bissfest, giest sie ab und vermischt sie mit Pfeffer, Salz und dem grünen Pesto. Nehmt die Gemüsezwiebeln aus dem Ofen und richtet alles zusammen auf einem Teller an.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s