Suppen

Rote-Bete-Suppe mit gerösteten Nüssen

Ist sie nicht eine Schönheit ? 🙂 Beim Anblick dieser Suppe wird mir ganz warm ums Herz! Unglaubliche Farbe. Umwerfendes Aroma.

Wie ihr vermutlich bereits bemerkt habt, kann ich mich dem wärmenden und wohligen Gefühl einer heißen Suppe nur selten entziehen … und diese hier toppt einfach alles! Durch die Rote Bete erhält sie ein leicht süßliche Aroma (das einfach nur glücklich macht) und die Nüsse sorgen für den extra „Pfiff„. Ich bin mir sicher, dass sie nicht nur euch selbst, sondern auch eure Gäste vollstens überzeugen würd! 🙂

Ich empfehle euch übrigens dringend, bei der Zubereitung der Suppe dunkle Kleidung zu tragen ;). Sollte jemand von euch noch nie mit diesem „Power-Gemüse“ gekocht haben, so seit gewarnt! Bereits das kleinste Stück davon hat eine unglaubliche Färbekraft…

Rote Beete Suppe mit gerösteten Nüssen

Für 2 – 3 Personen:

  • 500 g Rote Bete
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 1 große rote Zwiebel
  • 60 g Nüsse (z.B Walnuss, Mandeln, Cashew)
  • 1 EL Rapsöl
  • 1/2 TL brauner Zucker
  • 1 Prise Piment
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Koriander
  • Salz und Pfeffer

Zuerst schält ihr die rote Zwiebel und hackt sie in grobe Würfel. Gebt die Stücke in einen ausreichend großen Topf und dünstet sie zusammen mit dem Öl und dem Zucker glasig.

Für den nächsten Schritt empfehle ich euch ein Paar Einweghandschuhe ;). Schält die Rote Bete mit einem Sparschäler und schneidet sie anschließend in ca. 1 cm große Würfel. Sobald die Zwiebeln so weit sind, fügt das rote Wundergemüse hinzu und dünstet es für ca. 5 – 7 Minuten zusammen mit den Zwiebeln an.

Löscht das Ganze mit der Gemüsebrühe ab und lasst es mit leicht geöffnetem Deckel für etwa 15 – 20 Minuten köcheln.

Währenddessen könnt ihr  bereits eure Nussmischung rösten. Gebt dazu die Nüsse in eine beschichtete Pfanne und lasst sie bei mittlerer Hitze langsam goldbraun werden. Anschließend kurz abkühlen lassen und mit einem Messer grob hacken.

Wenn eure Rote Bete gar ist, lasst das Gemüse kurz abkühlen und gebt es anschließend in einen Standmixer (falls ihr die Suppe mit einem Pürrierstab pürriert, passt gut auf die Spritzer auf!). Gebt das Püree wieder in den Topf. Nun könnt ihr mit ein wenig zusätzlichem Wasser noch an der Konsistenz eurer Suppe arbeiten und die Gewürze hinzugeben. Kocht die Suppe abermals kurz auf und serviert sie heiß!

Für den extra Crunch mit den Nüssen toppen 🙂

Viel Spaß damit!

Advertisements

2 Kommentare zu “Rote-Bete-Suppe mit gerösteten Nüssen

  1. Pingback: HEALTH TIPP: Beetroot | AraCoco

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s