Süßes/Snacks

Süße Apfel-Chips

Zu einem guten Filmabend gehört für mich einfach ein kleiner Snack. Etwas, das ich nebenher knabbern kann und das meine Lust auf Süßes stillt. Bevor ich mich jetzt jedoch zu lange über gekaufte Knabbereien auslasse, folgt nun ein leckerer Tipp für alle figurbewussten Cineasten ;).

Probiert Apfel-Chips! 🙂

Diese dünnen und herrlich knusprigen Apfelringe schmecken durch das Trocknen unheimlich intensiv nach Apfel und können auf jeden Fall jeder Chipspackung das Wasser reichen!

Der einzige Nachteil an der Sache ist die Herstellung, für die ihr in der Tat etwas Zeit einplanen müsst. Da ich selbst über keinen Dörrautomaten verfüge (noch nicht!), entstanden meine Chips einfach bei niedriger Temperatur im Backofen.

Süße Apfel-Chips

Ihr braucht:

  • Äpfel
  • Zimt
  • (Zucker)

Für dieses Rezept habe ich ausnahmsweise mal keine Mengenangaben für euch. Merkt euch einfach, dass ein mittelgroßer Apfel etwa 1 – 1 1/2 Blech Chips ergibt, was wiederum einer großen Portion für einen schönen Filmabend entspricht ;).

Heizt euren Backofen auf 80° vor. Für die Apfel-Chips gilt, je dünner ihr die Scheiben hobelt, desto knuspriger werden sie anschließend im Ofen! Nehmt euch also eure übrigen Lieblingsäpfel und hobelt sie auf der kleinsten Stufe in hauchdünne Scheiben. Verteilt sie auf einem mit Backpapier ausgelegten Rost (Blech geht auch, allerdings werden sie auf einem Rost knuspriger). Die Äpfel sollten sich dabei nicht überlappen! Nehmt ein feines Sieb zur Hand und gebt eine kleine Menge Zimt hinein. Bestreut eure Äpfel damit. Anschließend schiebt ihr die Chips für 1,5 – 2 Stunden in den Ofen. Nach der Hälfte der Zeit könnt ihr euch zudem die Mühe machen und die Apfelringe wenden, damit sie von beiden Seiten gut durchgetrocknet sind.

Dann steht dem gesunden Knabberspaß nichts mehr entgegen! 🙂

Tipp: Wer seine Chips lieber etwas süßer mag, der kann zu dem Zimt auch noch etwas Zucker hinzufügen und die Äpfel mit der Mischung bestäuben!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s