Hauptgerichte/Snacks

Knusprige Batate-Fries

Hach, manchmal sehnt sich eben auch ein Kaloriensparer nach ein paar knusprigen Pommes mit leckerem Ketchup :).

Nachdem ich heute den gesamten Samstag in einem ganztätigen Seminar verbringen „durfte„, habe ich mir diese Leckerei auch redlich verdient! 🙂 Natürlich könnt ihr diese „Technik“ auch auf normale Kartoffeln anwenden …. allerdings finde ich, dass die Süße der Batate einen leckeren Kontrast zu meinem geliebten scharfen Curry-Ketchup bildet. Deshalb würde ich es euch auch umbedingt empfehlen, dieses Rezept mal mit einer Süßkartoffel auszuprobieren!

Durch die Speißestärke erhalten die Pommes übrigens auch ohne frittieren einen herrlichen Biss und ihr knuspriges Äußeres!

Knusprige Batate-Fries

Für 2 Personen:

  • 2 große Süßkartoffeln
  • 2 EL Speißestärke
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Meersalz
  • 3 TL Gewürze nach Geschmack (z.B frischer Pfeffer, Currypulver, Chiliflocken, Knoblauchpulver,….)

Zuerst heizt ihr euren Backofen auf ca. 220° vor. Schält die Süßkartoffeln sparsam und schneidet sie in gleichmäßige, dünne Streifen. Wenn ihr damit fertig seid, gebt ihr die Kartoffelstreifen zusammen mit der Speißestärke in eine ausreichend große Plastiktüte und schüttelt das Ganze ordentlich durch! 🙂 (die Stärke sollte sich dadurch schön gleichmäßig verteilen!). Öffnet eure Tüte wieder und gebt die restlichen Zutaten hinzu. Nochmals kräftig durchschütteln! ;).

Zum Schluss gebt ihr die Pommes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (achtet dabei darauf, dass sich die Streifen nicht überlappen oder gehäuft aufeinander liegen) und schiebt es für ca. 15 Minuten in den Backofen.

Sobald euer Wecker geklingelt hat, solltet ihr die Pommes mit einem Pfannenwender gut durchmischen und wenden, damit sie von allen Seiten gleichmäßig gebräunt und knusprig werden. Nochmals für ca. 10 Minuten backen und anschließend heiß genießen :)!

Dazu empfehle ich umbedingt eine Portion selbstgemachtes Curry-Ketchup! 🙂

Advertisements

3 Kommentare zu “Knusprige Batate-Fries

  1. Waren sehr lecker! Aber total matschig 😉 Falsche Speisestärke? Werde es die Tage mit normalen Kartoffeln probieren. Das Ketchup ist wirklich sehr lecker und passt ausgezeichnet dazu.

    Wem die Angabe „2 große Süßkartoffeln“ zu ungenau ist. Auf ein Backblech passen ca. 600g geschälte Süßkartoffeln.

    • Hmm …komisch…darüber konnte ich mich zum Glück nicht beschweren 😉 ..(bei mir waren sie sogar teilweise ZU knusprig!).

      Wie hattest du denn deinen Backofen eingestellt?
      Hast du darauf geachtet, dass sich die Kartoffelstücke nicht berühren?
      Vielleicht hattest du zu viele auf dem Blech?

      Probier es einfach nochmal aus 😉 Meistens klappt es ja beim zweiten Versuch!

  2. Im Prinzip gut. Ich habe die Sticks mit Thymian, Oregano und Gochugaru gewürzt.

    Man sollte aber alles erst nach dem Garvorgang salzen, dennn das dürfte der Grund sein, wenn die Pommes matschig bleiben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s