Hauptgerichte

Knuspriger Balsamico-Rosenkohl mit Räuchertofu

Hand aufs Herz …. wer von euch mag keinen Rosenkohl?

Irgendwie wird dieses arme Gemüse von den Meisten völlig unterschätzt oder sogar gemieden. Eine Tatsache die ich so gar nicht verstehen oder akzeptieren kann ;). Deshalb gibt es heute für alle Rosenkohl-Muffel ein super einfaches und schnelles Rezept, mit dem ihr umbedingt mal wieder einen neuen Annäherungsversuch an die kleinen Vitaminbomben starten solltet!

Durch das anbraten in der Pfanne entfaltet der Rosenkohl einen herrlich nussigen Geschmack, der unheimlich gut mit dem süßen Balsamico harmoniert. Probiert es aus und lasst euch überraschen!

Ich kann zum Abschluss nur eines sagen…

…vorbei sind die Zeiten, in denen ich Rosenkohl gekocht habe. Nach diesem Rezept steht für mich fest, dass dieses Gemüse auf jeden Fall in die Pfanne muss ;)!

Balsamico-Rosenkohl mit Räuchertofu

Für 2 Personen:

  • 200 g Räuchertofu
  • 500 g Rosenkohl
  • 1 rote Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL Balsamico-Creme
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer

Putzt zuerst euren Rosenkohl und halbiert ihn. Gebt das Gemüse mit ausreichend Salzwasser in einen Topf und kocht es ca. 2 – 3 Minuten an (damit er nacher in der Pfanne schneller gar wird). Giest den Topf anschließend ab und stellt ihn beiseite. Schält die Zwiebel und schneidet sie in grobe Stücke.

Schneidet den Räuchertofu in grobe Würfel oder Streifen und gebt ihn in eine kleine Schüssel. Fügt 2 EL des Öls, die Chiliflocken, Paprikapulver und ausreichend Salz/Pfeffer hinzu. Vermischt das Ganze mit den Händen und mariniert den Tofu gleichmäßig.

Nehmt nun 2 große Pfannen zur Hand. In der einen erhitzt ihr für den Räuchertofu 1 EL Olivenöl. In die zweite Pfanne gebt ihr euren Rosenkohl und arrangiert die Hälften jeweils mit der Schnittfläche zum Pfannenboden. Beträufelt das Gemüse mit 1 EL Öl und fügt die Zwiebel hinzu.

Wenn die  Tofu-Pfanne erhitzt ist, legt ihr die Streifen/Würfel hinein und bratet sie für ca. 5 – 7 Minuten von allen Seiten goldbraun an.

Schwenkt den Rosenkohl ab und an leicht in der Pfanne und achtet darauf, dass die Schnittflächen weiterhin nach unten zeigen. Prüft gelegentlich, ob sie bereits knusprig und golden sind. Sobald sie für euren Geschmack ausreichen gebräunt sind, dreht ihr das Gemüse mit einem Pfannenwender um und lasst es auch von den übrigen Seiten bräunen. Dreht anschließend die Hitze etwas herunter und beträufelt den Rosenkohl mit der Balsamico-Creme. Vermischt das Ganze gleichmäßig miteinander und schmeckt es mit Salz und Pfeffer ab.

Nun müsst ihr nur noch euren Tofu und das glasierte Gemüse anrichten und heiß servieren :).

Advertisements

5 Kommentare zu “Knuspriger Balsamico-Rosenkohl mit Räuchertofu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s