Salate

Blauer Kartoffelsalat auf Chicoree-Radiccio-Bett

Als kleines Kind hätte ich ganze Berge von Kartoffelsalat verdrücken können. Insbesondere der meiner Oma wird mir wohl ewig in guter Erinnerung bleiben :).

Nachdem ich dann neulich diese blauen Schönheiten beim Einkauf entdeckt habe, war es mal wieder Zeit für eine ordentliche Portion dieser Leibspeise. Um das Ganze für diese „Exoten“ etwas interessanter zu gestalten, habe ich mich kurzerhand dazu entschlossen, den Kartoffeln noch ein Bett aus leckeren Bittersalaten beizufügen. Eine ideale Kombination :).

Was sagt ihr ? 🙂

Blauer Kartoffelsalat auf Chicoree-Radiccio-Bett

Für 2 Personen:

  • 400 g blaue Kartoffeln
  • 100 g Radiccio
  • 100 g Chicorée
  • 1 TL grünes veganes Pesto
  • 3 EL Rapsöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 TL Balsamico-Creme
  • Salz und Pfeffer

Zuerst bereitet ihr die Kartoffeln für den Kartoffelsalat vor. Wascht die Knollen gründlich unter fließendem Wasser ab und gebt sie zusammen mit ausreichend Wasser in einen Topf. Kocht die Kartoffeln für ca. 15 – 20 Minuten gar (je nach Größe).

Während ihr wartet könnt ihr bereits das Dressing mischen. Fügt dazu das Pesto, Rapsöl, Weißweinessig, Balsamico-Creme, Salz und Pfeffer in einen Schüttelbecher und mixt das Ganze gründlich zusammen.

Sobald eure Kartoffeln gar sind, gießt ihr das restliche Wasser ab und lasst die Knollen kurz auskühlen (ihr könnt sie auch kurz mit ein bisschen kaltem Wasser abschrecken). Befreit die Kartoffeln anschließend sparsam von ihrer Schale, würfelt sie in mundgerechte Stücke und gebt sie in eine kleine Schüssel. Fügt zum Schluss etwa die Hälfte eures Dressings über die Kartoffeln und mischt sie gut durch. Lasst sie nun ziehen und auskühlen.

Putzt die beiden Bittersalate und schneidet sie in grobe Stücke oder dünne Streifen. Verteilt sie auf die Teller und träufelt das restliche Dressing darüber. Setzt zum krönenden Abschluss je ein paar Löffel vom Kartoffelsalat auf das Salatbett und gebt nochmals eine Prise frischen Pfeffer darüber.

Guten Appetit :)!

Advertisements

4 Kommentare zu “Blauer Kartoffelsalat auf Chicoree-Radiccio-Bett

    • Vielen lieben Dank :). Ja, leider findet man sie so selten … das ist der Nachteil an der Sache.

      Sofern Du ihnen mal über den Weg läufst, solltest du umbedingt zuschlagen! 🙂

      • Mach ich auf jeden Fall, vielleicht gibts die in unserem Reformhaus, die haben ein ganz gutes Sortiment. Manchmal gibt es ja auf Wochenmärkten auch Kartoffelhändler.

      • Ja, wenn du aus einer größeren Stadt kommst würde ich es auf jeden Fall mal auf dem Wochenmarkt probieren :). Da findet man ohnehin immer die schönsten Zutaten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s