Frühstück

Fruchtiges Wintermüsli

Seid ihr auch schon so in Weihnachtsstimmung wie ich? 🙂 Wenn ich ehrlich sein soll, kann ich es mal wieder kaum erwarten, dass es endlich Dezember wird. Als Winterkind gibt es für mich keine schönere Zeit und ich muss zugeben, dass ich jedes Jahr aufs Neue der gemütlichen, weihnachtlichen Atmosphäre entgegen fiebre!

Da es zum Plätzchen backen allerdings noch deutlich zu früh ist (ewig werde ich mich aber auch nicht mehr zügeln können;)), habe ich mich am letzten Wochenende dazu entschlossen, dass ich mich eben einfach mal an einer anderen süßen Winteridee versuche.

Ein eigener Winter-Müsli-Mix.

Damit werde ich in den kommenden Wochen erst mal glücklich in die kalten Tage starten ….und wer weis …. vielleicht werde ich mich bei der nächsten Ration noch von weiteren Weihnachtsgewürzen inspirieren lassen :).

Fruchtiges Wintermüsli

Für ein großes Glas der Müslimischung:

  • 250 g grobe Haferflocken
  • 100 g feine Haferflocken
  • 150 g geröstete und gehackte Haselnusskerne
  • 1 Orange (Bio)
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 EL Kakao
  • 1 EL Zimt
  • 1 TL Bittermandel-Aroma
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Cranberries
  • 60 g vegane Schokosplitter

Heizt zuerst euren Backofen auf 200° vor. Nehmt eine ausreichend große Schüssel zur Hand und gebt die groben und die feinen Haferflocken, Kakao, Zimt und die Prise Salz hinein.

Presst den Saft eurer Orange mithilfe einer Saftpresse in eine zweite Schüssel und reibt zusätzlich etwa 1 TL der Schale mit einer feinen Reibe hinzu. Vermischt anschließend den frisch gepressten Orangensaft mit dem Rapsöl, Agavendicksaft und dem Bittermandel-Aroma.

Gebt das Ganze schrittweise zu euren trockenen Zutaten und vermischt es ordentlich miteinander. Die Haferflocken sollten leicht feucht, jedoch nicht durchweicht werden.

Verteilt die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und schiebt es für ca. 10 – 15 Minuten in den Backofen (bis eure Haferflocken trocken und knusprig sind). Nehmt das Blech anschließend aus dem Ofen und lasst es etwas abkühlen.

Zerkleinert eure Cranberries (je nach Belieben) und hebt sie zum Schluss zusammen mit den Haselnüssen und den Schokostückchen unter das Müsli. Fertig :)!

Für meine Frühstücksportion habe ich ca. 3 EL der Müslimischung auf 125 g Alpro Sojajoghurt verteilt, eine halbe Orange in Stückchen darüber gegeben und das Ganze noch mit ein paar zusätzlichen Cranberries getoppt :). Dazu eine doppelte Tasse heißen Kaffee und der Tag kann kommen!

Advertisements

2 Kommentare zu “Fruchtiges Wintermüsli

  1. Müsli ist immer gut 🙂 Gibt es bei mir auch jeden früh bevor es mit der Arbeit losgeht. In Weihnachtsstimmung bin ich noch nicht wirklich. Aber ich freu mich zumindest schon auf die Adventsstimmung und die Weihnachtsmärkte 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s