Suppen

Cremige Pastinaken-Möhren-Suppe

Heute darf sich eine weitere leckere und wärmende Suppe in meine Sammlung einreihen :). Die Kombination aus Möhre und Pastinaken harmoniert sehr schön wie ich finde und zusammen mit den Kartoffeln wird die Suppe angenehm reichhaltig (ohne zu stopfen!)….. Denn mit der Aussicht auf die kommenden Wochen voller Plätzchen und süßen Leckereien können ein paar leichte Gerichte für zwischendurch nicht schaden ;).

Nun, nachdem ich diesen Post fertig getippt und meine Suppe ausgelöffelt habe, werde ich mich mal an die Auswahl der diesjährigen Plätzchenrezepte machen… Mal sehen, was mir dieses Jahr die Vorfreude auf Weihnachten versüßen wird… 🙂

Cremige Pastinaken-Möhren-Suppe

Für 2 Personen:

  • 400 g Möhren
  • 200 g Pastinaken
  • 100 g Kartoffel (mehlig)
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Sojasahne
  • 1/4 TL frischer Muskat
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 EL Rapsöl
  • Salz und Pfeffer

Putzt den Knoblauch und die Zwiebel und hackt sie in feine Stückchen. Schält die Möhren, Pastinaken und die Kartoffeln sparsam mit einem Schäler und schneidet sie in grobe Würfel.
Erhitzt das Öl in einem ausreichend großen Topf und bratet zuerst die Zwiebel-Knoblauch-Mischung leicht darin an. Nach ca. 1 Minute gebt ihr das Gemüse hinzu und lasst es unter ständigem Wenden kurz anschmelzen (Achtung, die Kartoffel brennt gerne an!). Nach ca. 3 – 5 Minuten löscht ihr das Ganze mit der Gemüsebrühe ab und lasst es mit angelehntem Deckel ca. 15 – 20 Minuten köcheln.

Sobald eure Gemüsestücke gar sind, lasst ihr die Suppe kurz abkühlen und füllt sie anschließend in euren Standmixer (oder ihr püriert sie mit dem Stabmixer durch). Fügt die Sojasahne, Chiliflocken und den Muskat hinzu und püriert alles zu einer cremigen Suppe.

Füllt das Ergebnis zurück in den Topf und lasst eure Suppe nochmals kurz aufkochen. Schmeckt das Ganze mit reichlich Salz und Pfeffer ab und serviert sie heiß! 🙂

Guten Appetit!

Advertisements

7 Kommentare zu “Cremige Pastinaken-Möhren-Suppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s