Salate

Salat mit Süßkartoffel- und Pastinaken-Chips

Kennt ihr diese leckeren Tortilla-Salate beim Mexikaner ? Ich finde ja, dass diese knusprigen Chips ein herrliches Topping für Salate aller Art sind. Um das ganze ein bisschen figurfreundlicher und gesünder zu gestalten, habe ich gestern mal eine Gemüse-Variante ausprobiert … und die war wirklich verdammt lecker ;). Insbesondere die Pastinaken wurden wunderbar knusprig und waren leider viel zu schnell „vergriffen“ ;).

Für alle, die wie ich verrückt nach leckeren Salaten sind, ist diese Chips-Variante sicherlich eine tolle Abwechslung, die das gesunde Grünzeug perfekt abrundet ! 🙂

Wer knuspert mit? 🙂

Salat mit Süßkartoffel- und Pastinaken-Chips

Für 2 Personen:

  • 200 g Feldsalat
  • 100 g Endivien-Salat
  • 100 g Kirschtomaten
  • 100 g Baby-Pastinaken
  • 150 g Süßkartoffel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 2 EL Balsamico-Creme
  • 1 TL Barbecue-Gewürz
  • 1 TL Dijon-Senf
  • Salz und Pfeffer

Heizt zuerst euren Backofen auf ca. 200° vor. Schält die Süßkartoffel und die Pastinaken sparsam mit einem Schäler und schneidet sie längs in etwa 0,5 cm dicke Scheiben. Gebt die Gemüsestücke in eine kleine Schüssel und vermischt sie gleichmäßig mit 1 EL Öl, dem Barbecue-Gewürz und ordentlich Pfeffer und Salz. Verteilt sie anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und schiebt das Ganze für ca. 10 – 15 Minuten in den Ofen.

In der Zwischenzeit verteilt ihr den geputzten Salat, die halbierten Kirschtomaten und die fein geschnittenen Zwiebeln auf euren Tellern. Für das Dressing mixt ihr einfach das restliche Öl, den Balsamico-Essig, Dijon-Senf, Salz und Pfeffer in einem Schüttelbecher zusammen und träufelt es über die Salate.

Sobald eure Gemüsestücke Farbe angenommen haben und gar sind, schaltet den Backofen aus und lasst sie noch für weitere 5 Minuten bei leicht geöffnetem Ofen auf dem Backblech ruhen (dadurch werden sie schön knusprig! :)). Zum Schluss arrangiert ihr eure Chips auf den Salattellern und toppt das Ganze mit ein paar Spritzern der Balsamico-Creme. Fertig! 🙂

Lasst es euch schmecken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s