Hauptgerichte

Würzige Gemüselasagne

In der Winterzeit läuft der Backofen bei mir auf Hochtouren ;). Es gibt momentan kaum einen Abend, an dem ich nicht gespannt vor dem warmen Ofen sitze und meine kleinen Köstlichkeiten beim blubbern und brodeln beobachte. Bei der Kälte kommen die besten Gerichte eben einfach direkt aus der Hitzekammer! 🙂

So wie gestern Abend diese leckere Gemüselasagne…. und wenn ich Gemüselasagne sage, dann ist der Name Programm ;). Diese Köstlichkeit besteht tatsächlich (wie so vieles in meiner Welt …. ich weis) aus 100% Gemüse und ist damit ein weiteres, ideales Abendessen nach einem langen Tag.Ohne Reue und schlechtes Gewissen. Dennoch muss ich hinzufügen, dass sie der Nudelversion in nichts nachsteht! Im Gegenteil! Ich finde, dass die etwas bissigeren Zucchinistreifen das Ganze erst so richtig lecker machen :)!

Probiert es doch einfach mal aus! …und vergesst die heißen Sonnenblumenkerne nicht! Die sind das Beste ;)!

Würzige Gemüselasagne

Hier seht ihr lediglich eine halbe Portion 😉 Ich mache diese Lasane gerne gleich in individuelle Förmchen um sie hübsch zu servieren! 🙂

Für 2 Personen:

  • 2-3 mittlere Zucchinis
  • 150 g Champignons
  • 100 g Tomaten
  • 1 große rote Zwiebel
  • 150 g Blumenkohl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 rote Chili
  • 2-3 getrocknete Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 2-3 EL Sonnenblumenkerne
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 TL Pilzgewürz
  • 1 TL grünes Pesto (vegan)
  • Salz und Pfeffer

Heizt zuerst euren Backofen auf 200° vor.

Nehmt zwei mittelgroße Pfannen zur Hand und gebt je 1 EL des Öls hinein. Schält eure Zwiebel, hackt sie in feine Würfelchen und verteilt sie zu gleichen Teilen auf die Pfannen. Nun könnt ihr mit den Vorbereitungen für die Schichten beginnen :).

Putzt eure Champignons, würfelt sie fein und stellt sie anschließend beiseite. Nehmt eure Portion Blumenkohl und schneidet sie in möglichst kleine Stücke. Gebt diese anschließend in eine Schüssel und lasst den Blumenkohl für ca. 8 – 10 Minuten (je nach Einstellung) in eurer Mikrowelle garen (er sollte danach wirklich durch sein!). Nehmt den fertigen Blumekohl heraus, würzt ihn mit Salz und Pfeffer und pürriert ihn mit einem Pürierstab oder Mixer zu einem feinen Püree. Stellt die Masse ebenfalls griffbereit :).

Entfernt die Enden eurer Zucchini und wascht das Gemüse unter fließendem Wasser gründlich ab. Nehmt einen Gemüsehobel zur Hand und schneidet die Zucchini längs in ca 0,4 cm dicke Scheiben. Hierbei müsst ihr ein bisschen abschätzen, wie viele Streifen ihr für eure Lasagne braucht. Bedenkt, dass ihr ausreichend Streifen für 3 Schichten benötigt! Schneidet diese Streifen gleich zurecht und legt sie beiseite.

Die nicht verwendbaren Randstücke und den Rest eurer Zucchini auf keinen Fall entsorgen! Sie dienen uns nun als Basis für eine dicke und intensive Tomatensoße :). Schneidet den Rest einfach zusammen mit den Tomaten in kleine Würfel.

Nun ist es so weit! Startet die Pfannen!

Bratet jeweils die Zwiebeln schön glasig an. Gebt schließlich in eine der Pfannen eure Zucchini-Stücke und Tomaten und in die andere eure gewürfelten Pilze. Bratet beides scharf an. Sobald die Zucchini gar ist, gebt sie in ein hohes Gefäß und lasst sie darin kurz abkühlen. Gebt nun das Blumenkohl-Püree zu den Pilzen und fügt einen kleinen Schluck Wasser hinzu. Schnell sollte sich eine schöne cremige Masse bilden, die ihr nun noch mit dem Pilzgewürz, Salz und Pfeffer abschmecken könnt. Diese Schicht ist damit fertig :). Nehmt die Pfanne also einfach vom Herd. Nun widmen wir uns wieder der Tomatensoße. Fügt dem Gefäß mit den Zucchini und Tomaten nun noch die geschälten Knoblauchzehen, die halbe Chili, das Pesto, die getrockneten Tomaten, das Tomatenmark und reichlich Salz und Pfeffer hinzu. Nehmt nochmals euren Pürierstab und mixt das Ganze zu einer gleichmäßigen dicken Soße (sie darf ruhig an eine Art „Paste“ erinnern).

Endlich geht es an die finale Bastelarbeit! Stellt eure Auflaufform/Förmchen bereit und legt den Boden mit der ersten Schicht von Zucchini-Streifen aus. Verteilt anschließend die Hälfte eurer Tomatensoße darüber und streicht sie gleichmäßig aus. Es folgt die zweite Schicht Streifen. Nehmt nun eure Blumenkohl-Pilz Mischung und verteilt sie großzügig. Deckt sie mit der letzten Zucchini-Schicht ab und verteilt die restliche Tomatensoße darüber.

Schiebt die fertigen Formen nun für ca. 15 Minuten in den Backofen.

In der Zwischenzeit könnt ihr noch eure Sonnenblumenkerne in eine kleine Pfanne geben und sie bei mittlerer Hitze vorsichtig anrösten. Sobald eure Lasagne fertig ist, nehmt ihr sie aus dem Ofen und verteilt die heißen Kerne darüber. Mit frischem Pfeffer und Salz toppen :).

Advertisements

2 Kommentare zu “Würzige Gemüselasagne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s