Hauptgerichte

Äthiopisches Gemüse – Curry

Hach, diese Farben! Habt ihr je ein schöneres Kohlgericht gesehen ? 😉 Nachdem dieses Gemüse ja eigentlich nicht wirklich zu den beliebtesten der Welt zählt, muss man eben einfach wissen, wie man das Ganze schön „verpackt“ ;).

Wie gefällt es euch? 🙂

Äthiopisches Gemüse-Curry

Für 2 Personen:

  • 400 g Rotkohl
  • 200 g Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 1 Paprika
  • 200 g Karotten
  • 1 große rote Zwiebel
  • 100 g Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Paprikapulver (süß)
  • 1 TL Chiliflocken
  • frisch gemahlener Pfeffer und Salz

Nehmt eine große Pfanne zur Hand und stellt sie bereit. Schält die Zwiebel und den Knoblauch, hackt beides in grobe Stücke und gebt sie zusammen mit dem Öl in die Pfanne. Bratet beides bei mittlerer Hitze an, bis die Zwiebeln schön glasig werden. Schält die Karotten und die Kartoffeln sparsam mit einem Schäler und schneidet sie in mundgerechte Würfel und Scheibchen. Fügt sie der Pfanne hinzu und wendet sie gelegentlich. Würfelt die Tomate in feine Stückchen und fügt diese zusammen mit den Gewürzen hinzu. Vermischt das Ganze gut miteinander und lasst es für ca. 5 Minuten unter ständigem Wenden anbraten. Löscht das Gemüse anschließend mit ca. 150 ml / eine halbe Tasse Wasser ab und lasst es für weitere 5 Minuten köcheln.

Unterdessen schneidet ihr den Kohl in feine Stückchen und legt ihn bereit. Putzt und entkernt die Paprika und schneidet sie ebenfalls in Stücke. Gebt anschließend den Rotkohl und die Paprika zu dem restlichen Gemüse und kocht es so lange mit, bis der Kohl gar ist. Zum Schluss schmeckt ihr das Ganze noch mit reichlich Pfeffer und Salz ab und serviert es heiß :).

Sofern euer Hunger nicht allzu groß ist, lässt sich dieses Gericht ganz gut pur genießen. Wem das nicht reicht, dem würde ich dazu ein paar leckere Bratlinge empfehlen :)!

Lasst es euch schmecken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s