Hauptgerichte

Gebratener „Reis“

Nachdem meine Blumekohl-Rezepte in den letzten Wochen zu euren absoluten Favoriten gehört haben, möchte ich euch heute eine neue Idee für ein leckeres „Reis„-Gericht präsentieren :).

Diese bunte (und geschmacklich phänomenale) Pfanne mit gebratenem „Reis“ hat bei uns gestern für große Begeisterung und ein regelrechtes Futter-Koma gesorgt!Zwar beansprucht die ganze „Schnibbelei“ und die Vorbereitung des Blumenkohl durchaus etwas Zeit, ihr könnt euch jedoch sicher sein, dass sich die Arbeit auf jeden Fall lohnt! 🙂

Umbedingt ausprobieren!

Gebratener Blumenkohl-Reis

Für 2 Personen:

  • 500 g Blumenkohl
  • 200 g grüne Bohnen
  • 100 g gelbe Paprika
  • 100 g rote Paprika
  • 150 g Karotten
  • 1 große rote Zwiebel
  • 100 g getrocknete Champignons
  • 1 TL Kokosöl
  • 15 g frischer Ingwer
  • 1 EL Sriracha-Soße
  • 1 EL Teriyaki-Soße
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1/2 TL 5-Gewürze-Paste
  • Salz und frischer Pfeffer

Bereitet zuerst euren Blumenkohl-Reis zu. Trennt dafür große Stücke vom Strunk ab und zerkleinert diese entweder in eurer Küchenmaschine oder mithilfe einer Gemüsereibe in eine reisähnliche Struktur. Gebt den geraspelten Kohl anschließend in eine Schüssel, fügt je eine Prise Salz bzw. Pfeffer hinzu und stellt das Ganze für ca. 2 Minuten in die Mikrowelle. Sobald euer „Reis“ gar ist, gebt ihr ihn auf ein sauberes Geschirrhandtuch und windet so viel der im Kohl enthaltenen Flüssigkeit heraus wie möglich. Umso mehr Feuchtigkeit ihr der Sache entzieht, desto „fluffiger“ und authentischer wird schlussendlich die Konsistenz :).Schüttelt das fertige Ergebnis danach etwas auf und lasst es offen trocknen.

Nun könnt ihr euch dem restlichen Gemüse widmen. Wascht eure grünen Bohnen, entfernt die Enden und schneidet sie in ca. 1 cm lange Röllchen. Damit sie nacher schneller mit den restlichen Zutaten in der Pfanne gebraten werden können, solltet ihr sie kurz etwas vorkochen. Gebt sie dazu in einen kleinen Topf mit ausreichend Salzwasser und kocht sie für ca. 4 Minuten an.

Putzt das restliche Gemüse und schneidet es in kleine Würfelchen. Stellt alle übrigen Zutaten bereit und schmeißt den Wok an! 🙂

Erhitzt zuerst das Kokosöl und gebt anschließend die gewürfelte Zwiebel und den fein gehackten Ingwer dazu. Fügt nun die Möhren-, Paprika-, Bohnen- und Pilzstücke hinzu und bratet das Ganze für etwa 5 Minuten scharf an. Das Gemüse sollte umbedingt schön knackig bleiben!

Nehmt den Wok anschließend kurz vom Herd und gebt den geraspelten Blumenkohl, die Soßen und Gewürze zu dem Gemüse. Vermengt alle Zutaten gleichmäßig miteinander und stellt die Pfanne wieder auf die heiße Platte. Bratet eure Mischung für weitere 5 Minuten und unter ständigem Wenden nochmals an und serviert sie anschließend heiß und dampfend :).

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s