Backwerk/Süßes

Aprikosen-Ingwer-Riegel

Diese Müsliriegel sind wahre Lebensretter! Sie waren mir in den letzten Wochen und Monaten, in denen ich eigentlich nur noch auf dem Sprung und irgendwo am Rande der Welt war stets treue Begleiter …und haben mich in „kraftlosen“ Momenten direkt wieder aus dem „Konzentrations-Loch“ gehoben ;).

Randvoll mit guten Zutaten ist das ja auch kein Wunder, oder ?

Die Kombi aus würzigem Ingwer und der süßen Aprikose hat mich dabei irgendwie sofort überzeugt! Umbedingt ausprobieren!

Aprikosen-Ingwer-Riegel

Für etwa 30 Stück:

  • 2 Tassen grobe Haferflocken
  • 1/2 Tasse gehackte Mandeln
  • 1 reife (!) Banane
  • 100 g ungesüßtes Apfelmus
  • 1/2 Tasse getrocknete Aprikosen
  • 2 EL gemahlene Leinsamen
  • 10 g Ingwer
  • 1 Prise Salz

 

Heizt euren Backofen auf 180° vor.

In einer kleinen Schüssel vermischt ihr zuerst die Haferflocken mit den Mandelstückchen. Legt ein Backblech mit Papier aus und verteilt die Flocken-Nuss-Mischung gleichmäßig darauf. Gebt sie anschließend für ein paar Minuten in den warmen Backofen und „toastet“ sie leicht an. Passt gut auf, dass sie nicht zu dunkel werden.

In der Zwischenzeit schält ihr die Banane und schneidet sie in kleine Stückchen. Gebt sie zusammen mit eurem Apfelmus in die bereits benutzte Schüssel und zerdrückt das Obst mit einer Gabel zu einem feinen Bananen-Apfel-Mus. Schneidet die Aprikose in feine Würfelchen und gebt sie zusammen mitden Leinsamen, dem Salz und dem frisch geriebenen Ingwer hinzu. Vermengt alles gründlich miteinander.

Sobald eure Haferflocken aus dem Ofen duften nehmt ihr sie heraus und lasst sie kurz ein bisschen abkühlen. Gebt sie dann in die Schüssel und knetet sie mit den Händen vorsichtig in die feuchten Zutaten hinein. Ihr solltet zum Schluss einen eher weichen und feuchten Teig erhalten.

Hebt die fertige Masse mit einem Spatel auf das ausgelegte Backblech und streicht sie etwa 1 cm dick aus. Sorgt dafür, dass eure Kanten gerade und gleichmäßig dick sind.

Zum Schluss müsst ihr das Ganze nur noch für ca. 30 Minuten in den Backofen schieben!

Wartet, bis die Oberfläche leicht golden gebräunt ist. Nehmt das Blech dann aus dem Ofen und lasst den Block noch etwa 30 Minuten abkühlen, bevor ihr ihn auf ein Kuchengitter hebt und vollständig auskühlen lasst. Nun könnt ihr das Ganze in beliebeig viele Stücke schneiden.

Lasst sie euch schmecken! 🙂

 

Advertisements

4 Kommentare zu “Aprikosen-Ingwer-Riegel

  1. hey, das klingt sehr lecker und vor allem leicht! ich bin ja nicht so der backfan, ich koche tausend mal lieber, aber daran traue ich mich mal.
    danke fürs rezept
    lg sonja

    • Klar, diese Riegel sind wirklich super easy und in wenigen Minuten zusammengerührt :)!

      Ganz liebe Grüße … ich hoffe sie versorgen dich mit ordentlich Power ;)!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s