Hauptgerichte

Fruchtiger Butternut-Auberginen Auflauf

So langsam sollte ich der Tatsache ins Auge blicken …. die Kürbis-Saison ist eigentlich vorbei …

Dennoch konnte ich neulich einfach nicht widerstehen, als mich dieser kleine Butternut-Kürbis in der Bio-Abteilung so verzaubernd angelächelt hat ;).

Da durfte er einfach mit …

Verarbeitet wurde er dann allerdings in einem tendenziell eher sommerlicherlichen, provencialischen Auflauf mit Auberginen und einer frischen und äußerst leckeren Tomatensoße :). Ich kann es kaum erwarten, bis ich dazu wieder die frischen, reifen Tomätchen aus dem Garten verwenden kann!

Fruchtiger Butternut-Auberginen Auflauf

Für 2 Personen:

  • 400 g Butternut
  • 1 große Aubergine
  • 1 rote Zwiebel
  • 400 ml passierte Tomaten
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 kleinen Bund frische Kräuter
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • 2 EL frisch geröstete Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Chiliflocken
  • frisch gemahlener Pfeffer und Salz

 

Heizt zuerst euren Backofen auf ca. 200° vor.

Schält und putzt den Knoblauch und die Hälfte der Zwiebel und hackt beides in feine Würfelchen. Gebt sie zusammen mit dem Olivenöl in eine beschichtete Pfanne und bratet sie schön glasig an. Fügt anschließend die passierten Tomaten und einen kleinen Schluck Wasser hinzu und lasst das ganze einen Moment einkochen. In der Zwischenzeit könnt ihr bereits die Hälfte der Kräuter fein hacken und sie anschließend, zusammen mit den Kräutern der Provence und ordentlich Salz und Pfeffer in die Soße geben. Nochmals gut miteinander vermischen und anschließend beiseite stellen.

Nun kümmert ihr euch um das Gemüse. Entfernt den Strunk der Aubergine, wascht sie sorgfältig ab und schneidet sie dann in ca. 0,5 cm dicke Scheiben (je nach Belieben „rund“ oder „quer“ ;)). Beim Kürbis solltet ihr darauf achten, dass ihr für diesen Auflauf den oberen Teil (ohne Kerngehäuse) verwendet. Schält diesen gründlich mit einem Sparschäler und hobelt ihn anschließend ebenfalls in ca. 0,3 cm dicke Scheiben.

Wenn ihr mit der Vorbereitung des Gemüses fertig seid, nehmt ihr eine beliebige Auflaufform zur Hand und beginnt mit dem Schichten. Verteilt zuerst einen ordentlichen Löffel von der Tomatensoße auf dem Boden der Form. Anschließend schichtet ihr die Gemüsescheiben überlappend hinein und verteilt zwischen jeder neuen Schicht ein bisschen von eurer Tomatensoße auf dem Gemüse. Zum Schluss sollte das Ganze mit einer letzten Soßenschicht abschließen.

Schneidet den rest eurer Zwiebel in feine Ringe und verteilt diese über eurem Auflauf. Gebt die gerösteten Kerne, die übrigen Kräuter, Chiliflocken und ein bisschen Salz und Pfeffer in einen kleinen Mixer/Mühle und hackt es grob durch. Verteilt das „Gebrösel“ gleichmäßig als Topping über die letzte Schicht.

Anschließend schiebt ihr das Ganze für ca. 45 Minuten in den heißen Backofen. Sollten eure Zwiebelchen zu dunkel werden, so deckt das ganze einfach mit einem Stück Alufolie ab. Testet von Zeit zu Zeit, ob euer Kürbis bereits durch ist :).

Fertig! Lasst es euch schmecken!

Advertisements

5 Kommentare zu “Fruchtiger Butternut-Auberginen Auflauf

  1. Ich muss gestehen, dass ich Butternut Kürbis noch nie gegessen habe 😉 Hat der einen bestimmtem Geschmack, mit dem man es vergleichen könnte? Der Auflauf sieht auf dem Foto auf alle Fälle sehr gut aus!

  2. Habe heute auch zum ersten Mal einen Butternut probiert. Habe aber die Sonnenblumenkerne vergessen 😳
    War trotzdem lecker 😊

    • Einen Versuch wäre es wert :). Allerdings muss ich sagen, dass ich sie eher weglassen würde (einfach weil sie finde ich nicht ganz so gut mit den restlichen Zutaten harmonieren)
      LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s