Salate

Herzhafter Rucola-Kartoffel-Salat

Frische Kartöffelchen vomMarkt haben meiner Meinung nach einen großen Auftritt verdient! 🙂

Statt sie also einfach in irgendein Gericht zu integrieren, durften diese kleinen Schönheiten am letzten Wochenende auf einem „festlichen“ Salatbett glänzen …. und wurden anschließend genüsslich unter den ersten Sonnenstrahlen des Jahres im Garten genossen!

Der würzige Rucola harmoniert meiner Meinung nach super mit dem Paprika-Aroma der knusprig gebackenen Kartöffelchen … was sagt ihr zu der Kombination ? 🙂

 

Herzhafter Rucola-Kartoffel-Salat

Für 2 Personen:

  • 300 g frische Kartöffelchen
  • 1 Bund Rucola
  • 150 g Radiccio
  • 150 g Chicoree
  • 3-4 Radieschen
  • 1-2 Frühlingszwiebeln
  • 1 El Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver (süß)
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • frisch gemahlener Pfeffer und Salz

Für das Dressing:

  • 2 EL Rotweinessig
  • 1 EL Walnussöl
  • 1 EL Dijon-Senf
  • 1 Spritzer Zitrone
  • Salz und Pfeffer

 

Heizt den Grill des Backofens auf und stellt ein mit Backpapier ausgelegtes Blech bereit. Putzt die Kartöffelchen gründlich unter fließendem Wasser ab (ich esse sie grundsätzlich mit Schale ;)) und unterteilt sie anschließend in mundgerechte, kleine Würfel. Gebt die fertig geschnippelten Stückchen in eine kleine Plastiktüte und fügt dieser noch 1 EL Öl, das Paprikapulver, die Kräuter und ordentlich Salz und Pfeffer hinzu. Dreht die Tüte gut zu und vermengt die Kartoffelstückchen so gut mit allen Gewürzen und dem Öl, bis sie gleichmäßig bedeckt sind. Verteilt das Gemüse anschließend auf eurem Blech und achtet darauf, dass die Stückchen mit genügend Abstand zueinander brutzeln können.

Schiebt das Blech nun für ca. 15 Minuten in den Ofen, bis die Kartoffeln goldbraun sind.

In der Zwischenzeit könnt ihr bereits das Salatbett vorbereiten. Schneidet dafür den Rucola einmal durch, putzt den Radiccio und den Chicoree und schneidet beides in dünne Streifen. Verteilt die Salate auf eure Teller und toppt sie mit eineigen Radieschen und frischen Frühlingszwiebeln.

Für das Dressing gebt ihr alle Zutaten in einen kleinen Mixbecher und schüttelt alles ordentlich durch. Gebt gute 2/3 über euren Salat und stellt den Rest beiseite.

Sobald eure Kartöffelchen fertig sind, lasst ihr sie kurz einige Minuten etwas abkühlen, bevor ihr sie auf das „zarte Grün“ bettet.

Träufelt zum Schluss das restliche Dressing über eure Kartöffelchen und schließt mit frischem Pfeffer und Salz ab.

Guten Appetit! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s