Hauptgerichte

Seitan mit Sesam auf Paprikagemüse

Nachdem ich mittlerweile nach dem ganzen „Bachelor-Stress“ wieder verstärkt mit Workouts und meinem gewohnten Training begonnen habe, findet sich auch wieder immer häufiger der gute alte Freund „Seitan“ auf meinem Teller.

Vollgepackt mit Proteinen und arm an Fett und Kohlenhydraten stellt er für mich, zusammen mit viel frischem Gemüse, den idealen Abschluss eines Trainingstags dar :).

Deshalb bin ich auch immer wieder auf der Suche nach leckeren Kombinationen, die sich schnell und einfach zubereiten lassen … denn sind wir mal ganz ehrlich …

…. nach einem ausgiebigen Training will niemand lange in der Küche stehen und „schnibbeln“ ;)!

Drum gibt es heute mal wieder ein fixes Gericht, das obendrein noch richtig lecker schmeckt und eurem Körper nach all der Anstrengung wieder ausreichend Energie bereitstellt! Lasst es euch schmecken!

Seitan mit Sesam auf Paprikagemüse

Für 2 Personen:

  • 200 g Seitan
  • 1 mittelgroße rote Paprika
  • 1 mittelgroße gelbe Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 150 g Champignons
  • 2 EL Sesamöl
  • 2 EL Sesam
  • 1 EL Sojasoße
  • 10 g Ingwer
  • 1/4 TL Koriander
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • Salz und Pfeffer

 

Nehmt 2 Pfannen zur Hand und gebt jeweils einen EL des Sesamöls hinein. Schält die Zwiebel und den Ingwer und hackt beides in feine Würfelchen. Gebt die fertigen Stückchen in eine der Pfannen und dünstet sie bei mittlerer Hitze für einige Minuten goldbraun an. Wascht eure Paprika, entfernt das Kerngehäuse und schneidet sie in mundgerechte Stücke. Putzt die Pilze und schneidet diese ebenfalls in grobe Stücke. Fügt nun zuerst die Paprikawürfel zu den Zwiebeln hinzu und schwitzt sie für ca. 5 Minuten an, bis sie leicht durch sind. Gebt anschließend die Pilze hinzu und bratet alles zusammen an.

Erhitzt das Öl in der zweiten Pfanne und nehmt euren Seitan zur Hand. Schneidet ihn je nach Belieben in Streifen oder grobe Würfel und bratet in scharf in dem Öl an. Würzt das Ganze mit ordentlich Salz und Pfeffer.

Zum Schluss schmeckt ihr das Paprikagemüse noch mit der Sojasoße, dem gemahlenen/frischen Koriander, Chiliflocken, Salz und Pfeffer ab und lasst es nochmals für 1 – 2 Minuten ziehen.

Verteilt dann das Gemüse auf euren Tellern, gebt den Seitan darüber und toppt das Ganze mit dem kurz in einer sauberen Pfanne angerösteten Sesam.

Fertig! 🙂

Advertisements

3 Kommentare zu “Seitan mit Sesam auf Paprikagemüse

  1. Pingback: Rezept des Tages: Seitan mit Sesam auf Paprikagemüse | AraCoco

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s